der Gemeinderat informiert

Neben den laufenden Geschäften und den Vorbereitungen für die Sommergemeindeversammlungen widmet sich der Gemeinderat intensiv der Entwicklung unseres neuen Verwaltungsleitungsmodells. Letztmals wurde darüber im Bulletin Nr. 31 des vergangenen Jahres berichtet.

Im Rahmen dieses Prozesses müssen die Kompetenzen geregelt und die Funktionen und Verantwortungen definiert werden. Der Gemeinderat erarbeitet dabei u.a auch eine Geschäftsordnung, welche verbindliche Regelungen enthält um klare Verhältnisse und Instrumente für das Treffen von tragfähigen Entscheidungen zu erhalten. Ein strategischer Planungskreislauf gehört ebenso zu den neuen Instrumenten wie auch Prozesse für wiederkehrende Handlungen.

Unter tatkräftiger Mithilfe der Abteilungsleitenden und des Verwaltungsleiters hat der Gemeinderat vor kurzem an einem Workshop die Geschäftsplanung für das Jahr 2022 diskutiert, so dass die Ergebnisse und Projekte daraus direkt in den Budgetprozess einfliessen können.

Weiter läuft in einer Arbeitsgruppe die Entwicklung der neuen Führungsstruktur der Schule Würenlingen mitsamt der Einbettung ins neue Verwaltungsleitungsmodell.

Zuversichtlich blickt der Gemeinderat nach vorne um zusammen mit einer gut aufgestellten Verwaltung die kommenden Herausforderungen anzunehmen und zu bewältigen.